Panikattacken mit Hypnose vorbeugen

Panikattacken sind plötzliche körperliche oder emotionale Alarmreaktionen auf bestimmte Situationen. Oft sind Panikattacken schon nach wenigen Minuten vorbei. Vielleicht gehörst auch du zu den vielen Betroffenen, die anfangs nicht erkannt haben, dass sie Panikattacken haben. Du dachtest, dass es sich um eine körperliche Problematik handelt. Dadurch dauert es manchmal eine ganze Weile, bis die richtige Diagnose gestellt wird.

angst 5 1000x681 - Panikattacken
Interessiert? Dann setze dich mit mir in Verbindung.
Kontakt

Typische Symptome sind u.a.

  • Atemnot, Alpdruck
  • Herzrasen
  • Schwindelgefühle
  • Hyperventilation
  • Schweißausbrüche
  • Zittern
  • übermäßig angstvolle Gedanken vor dem, was (gleich) kommt
  • Todesangst

„Ausgelöst – und aufrechterhalten – werden die Panikattacken oft von automatisierten emotionalen und gedanklichen Fehlinterpretationen körperlicher Wahrnehmungen, was auch unter dem Begriff Panik-Teufelskreis beschrieben wird. Man achtet auch vermehrt auf die Symptome und wartet regelrecht, dass sie wieder auftreten. “

Quelle: Wikipedia.de

Unser Unterbewusstsein muss uns vor Gefahren schützen, egal ob sie real sind oder nur eingebildet. Das Unterbewusstsein kennt den Unterschied nicht. Wenn wir eine Panikattacke bekommen, dann versucht unser Unterbewusstsein damit, für unsere Sicherheit zu sorgen. Die Todesangst, die mit einer Panikattacke einhergeht, soll uns zur Flucht bewegen und dazu, ähnliche Situationen in Zukunft zu meiden.

Leider kann es aber sein, dass die Panikattacke in der entsprechenden Situation ein völlig ungeeignetes Mittel zur Lösung des Problems darstellt. Sei es, weil in Wirklichkeit gar keine echte Gefahr besteht oder weil eine andere Reaktion viel angemessener wäre.

Häufige oder sehr starke Panikattacken können zur weit verbreiteten Angst vor der Angst führen.

Betroffene sehen sich dazu „gezwungen“, alles zu vermeiden, was eine erneute Panikattacke auslösen könnte. Dadurch erfahren sie starke Einschränkungen in ihrem Leben. Denn eine bestimmte Angst weitet sich häufig nach und nach auf andere Lebensbereiche und Situationen aus, die mit der ursächlichen Angstsituation scheinbar nichts zu tun haben.

Befreie dich aus dem Gefängnis deiner Angst!

15 - Panikattacken

EINEN TERMIN MACHEN

Falls du noch keine Behandlung bei mir hattest, lies dir bitte die Hinweise unter „Vorbereitung Ersttermin“ gründlich durch, bevor Sie mit mir Kontakt aufnimmst.





Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.