gaga - Hypnose: Lady Gagas mentaler Orgasmus

Hypnose: Lady Gagas mentaler Orgasmus

Neulich ist mir der Bericht einer Berliner Boulevardzeitung untergekommen, wonach die Popsängerin Lady Gaga allein durch ihre Vorstellungskraft Orgasmen herbeiführen kann. Gelernt hat sie diese beneidenswerte Fähigkeit auf der Schauspielschule. Zuerst habe sie gelernt, Kaffee aus eingebildeten Tassen zu trinken, dann Regentropfen allein durch die Kraft ihrer Phantasie zu spüren.

 

Wie ist das möglich? Ist es überhaupt möglich?

 

Nun, wir sollten nicht vergessen, dass Schauspieler typischerweise zu den Leuten mit besonders lebhafter Phantasie gehören. Die Vorstellungskraft ist eine Funktion des Unterbewusstseins. Ihr Unterbewusstsein kann nicht zwischen Vorstellung und Wirklichkeit unterscheiden. Alles, was Sie sich klar und deutlich genug vorstellen, ist für Ihr Unterbewusstsein real. Also reagiert es entsprechend. Lady Gaga hat offensichtlich eine so gute Vorstellungskraft, dass ihr Unterbewusstsein mit einem Höhepunkt auf ihre erotischen Phantasien  reagiert.

Der von der Zeitung zu Rate gezogene Sexualpädagoge sagt, dass nur wenige Menschen diese Art von Orgasmen erleben. Damit hat er womöglich recht. Solch ein mentaler Orgasmus sei „auch weniger intensiv“. Das ist natürlich Mumpitz und spricht für die fehlende Erfahrung des Professors.

Ohne Hilfe von außen mag das für die meisten Menschen stimmen. Lady Gaga gehört zu den wenigen Menschen, die ohne fremde Hilfe nur durch ihre Vorstellung den tiefenhypnotischen Zustand des sogenannten Somnambulismus erreichen können. In diesem Zustand kann sie alles zu ihrer Realität machen, was sie möchte.

Lassen Sie sich das bitte auf der Zunge zergehen: ALLES. In Tiefenhypnose können Sie Ihre wildesten sexuellen Phantasien Wirklichkeit werden lassen. Die Grenzen werden allein von Ihrer Phantasie bestimmt.

Sexualität ist bei weitem nichts rein Körperliches, wie viele Menschen immer noch glauben. Denn die grösste und empfindlichste erogene Zone liegt immer noch zwischen Ihren Ohren: Ihre Vorstellungskraft. Und die will angeregt werden.

Die meisten Menschen müssen aber erst lernen, sich gezielt in diesen Zustand zu versetzen. Das funktioniert am besten unter Anleitung durch einen Hypnotiseur. Sobald Sie sich in tiefer Hypnose befinden, bedarf es nur noch eines einfachen Konditionierungsprozesses, damit Sie jederzeit mentale Orgasmen erleben können – auch außerhalb der Hypnose.

Und selbstverständlich können mentale Orgasmen im Gegensatz zur Annahme des von der Zeitung befragten „Experten“ weitaus stärker und intensiver sein als physische Orgasmen. Sie können sie sogar so oft und so lange genießen, wie Sie möchten. Multiple Orgasmen kann jeder erleben – mittels Hypnose.

Hier kommt das hypnotische Gesetz des „Law of Compounding“ zum Tragen. Demnach wirkt die erste Suggestion schwach, aber alle nachfolgenden Suggestionen verstärken die Wirkung aller vorangegangenen Suggestionen. Durch immer wiederkehrende Wiederholung der Suggestionen kann die Intensität Ihrer Höhepunkte also ins schier Unermessliche gesteigert werden. Und natürlich kann auch mittels sogenannter posthypnotischer Suggestionen dafür gesorgt werden, dass Sie gar nicht in Hypnose sein müssen, um intensive Lust und mentale Orgasmen auf Kommando zu erleben.

 

Mentale Orgasmen sind übrigens nichts Neues, sondern seit Jahrzehnten ein beliebtes Gimmick in nicht jugendfreien Hypnoseshows.

Read More
Hypnose als Lügendetektor - Hypnose als Lügendetektor – Muß ich in Hypnose die Wahrheit sagen?

Hypnose als Lügendetektor – Muß ich in Hypnose die Wahrheit sagen?

Kürzlich hatte ich eine Anfrage, ob Hypnose geeignet sei, die Wahrheit herauszufinden. Der Anrufer wollte seiner Frau mit Hilfe der Hypnose beweisen, dass er kein Ehebrecher ist. Er war der typischen Fehlvorstellung aufgesessen, dass man in Hypnose nicht lügen kann und exakt tun muss, was der Hypnotiseur verlangt. Darum wollte er sich im Beisein seiner Frau hypnotisieren lassen und einer Befragung unterziehen.

Wie sieht die Realität aus? Ihr Bewusstsein schläft in Hypnose nicht. Es ist sogar viel aktiver als ohne Hypnose. Es übernimmt allerdings eine andere Funktion. Statt ständig zu analysieren und zu hinterfragen hält es sich im Hintergrund. Es wacht quasi als Pförtner darüber, ob ankommenden Suggestionen Einlass ins Unterbewusstsein gewährt wird oder ob sie abgewiesen werden.

In Hypnose können Sie weiterhin denken und lügen. Und da Ihre Kreativität aus Ihrem Unterbewusstsein kommt, können Sie in Hypnose sehr wahrscheinlich sogar kreativer und besser lügen als außerhalb der Trance. Hypnose ist also völlig ungeeignet als Ersatz für einen Lügendetektor. Der Interessent musste einen anderen Weg finden, um seine Frau von seiner Treue zu überzeugen.

Read More
psychische Probleme schon vor der Geburt - Können psychische Probleme schon vor der Geburt entstehen?

Können psychische Probleme schon vor der Geburt entstehen?

Hypnotiseure, die regelmässig mit Altersregressionen arbeiten, wissen es schon lange: Die Ursachen vieler Probleme liegen oft nicht nur weit in der Vergangenheit. Die Suche nach dem ISE (Initial Sensitizing Event), der Ursache eines Problems, führt sogar oft in den Mutterleib. Als Embryo können Sie hören und fühlen, was „draussen“ passiert. Und Sie werden dadurch geprägt und beeinflusst. Im Guten wie im Schlechten.

Seit Dave Elman vor über sechzig Jahren tausende Ärzte und Psychologen in klinischer Hypnose und Hypnoanalyse unterwiesen hat, ist dies im Grunde Allgemeinwissen unter Hypnotiseuren. Inzwischen hat sich die Wissenschaft der Sache angenommen und beeindruckende Hinweise gefunden, die diese empirischen Erfahrungen untermauern.

Forscher der Universität Konstanz untersuchten das Erbgut von Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft Opfer häuslicher Gewalt geworden waren. Dabei stellten sie sogenannte epigenetische Veränderungen fest, die sich auf die Aktivität eines Gens beziehen. Diese durch vorgeburtlichen Stress herbeigeführte Veränderungen werden von den Forschern mit lebenslangen psychischen Problemen wie Verhaltensauffälligkeiten und seelischen Erkrankungen in Verbindung gebracht.

Mehr dazu hier und hier

Read More
rauchen 1 - „Nur Loser stecken sich noch eine an“

„Nur Loser stecken sich noch eine an“

Nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat sich die Zahl jugendlicher Raucher binnen zehn Jahren halbiert.

„Rauchen ist uncool geworden“, erklärt der Bildungsforscher und Soziologe Klaus Hurrelmann im Interview mit Spiegel Online. Inzwischen rauchten vor allem ungebildete Jugendliche. Kein Wunder, denn jedem halbwegs gebildeten Menschen ist klar, daß es keinen Sinn macht, sein hart verdientes Geld für eine Gewohnheit auszugeben, die Ihr Leben drastisch verkürzt, schwere Gesundheitsschäden herbeiführen kann und Sie aus jeder Pore stinken läßt. Daß Sie obendrein gezwungen sind, sich bei Restaurantbesuchen zwischendurch draußen in den Regen oder die Kälte zu stellen, um Ihrer Gewohnheit zu frönen, zeigt, wie wenig Kontrolle Sie tatsächlich über Ihr Leben haben – von der Würdelosigkeit der Situation einmal abgesehen.

Read More

Individuelle Beratung

Du hast Fragen zur Hypnosetherapie oder zur Hypnoseausbildung, die meine Webseite nicht beantworten konnte? 
Jetzt Beratung vereinbaren
close-link
Individuelle Beratung
Erfahrungen & Bewertungen zu Moritz Rudolf