Das Leben - Das Leben, das Sie sich wirklich wünschen

Das Leben, das Sie sich wirklich wünschen

Die Australierin Bronnie Ware hat acht Jahre lang als Palliativpflegerin Sterbende betreut. In den vielen ausführlichen Gesprächen mit ihren Patienten drückten diese immer wieder ihr Bedauern darüber aus, welche Entscheidungen sie in ihren Leben getroffen oder eben nicht getroffen hatten. Kurz vor dem Tod erkannten sie, was wirklich wichtig gewesen wäre in ihrem Leben.

Ware hat über diese Erfahrungen ein Buch geschrieben, The Top Five Regrets of the Dying, zu deutsch etwa: „Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bedauern“.

Die fünf häufigsten Punkte, die Sterbende bereuen, sind:

  1. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.“
  2. „Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.“
  3. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.“
  4. „Ich wünschte mir, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden aufrechterhalten.“
  5. „Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein.“

Für uns, die wir in einer immer schneller und materialistischer werdenden Welt leben, lohnt es sich, einmal über diese Punkte nachzudenken oder zu meditieren. Leben Sie das Leben, das Sie sich wirklich wünschen? Was würden Sie bereuen, wenn Sie jetzt sterben müssten?

Read More
geschlossen - Hypnosepraxis vom 22. bis 28. September 2012 geschlossen

Hypnosepraxis vom 22. bis 28. September 2012 geschlossen

Vom 22. bis 28. September bilde ich mich für Sie fort. In dieser Zeit finden keine Hypnosesitzungen statt. Sie können mich in dieser Zeit trotzdem gerne kontaktieren, um Behandlungstermine oder ein unverbindliches Vorgespräch zu vereinbaren. Der Anrufbeantworter ist geschaltet und ich rufe Sie gerne abends nach Kursende zurück oder beantworte Ihre Emails.

Read More
gaga - Hypnose: Lady Gagas mentaler Orgasmus

Hypnose: Lady Gagas mentaler Orgasmus

Neulich ist mir der Bericht einer Berliner Boulevardzeitung untergekommen, wonach die Popsängerin Lady Gaga allein durch ihre Vorstellungskraft Orgasmen herbeiführen kann. Gelernt hat sie diese beneidenswerte Fähigkeit auf der Schauspielschule. Zuerst habe sie gelernt, Kaffee aus eingebildeten Tassen zu trinken, dann Regentropfen allein durch die Kraft ihrer Phantasie zu spüren.

 

Wie ist das möglich? Ist es überhaupt möglich?

 

Nun, wir sollten nicht vergessen, dass Schauspieler typischerweise zu den Leuten mit besonders lebhafter Phantasie gehören. Die Vorstellungskraft ist eine Funktion des Unterbewusstseins. Ihr Unterbewusstsein kann nicht zwischen Vorstellung und Wirklichkeit unterscheiden. Alles, was Sie sich klar und deutlich genug vorstellen, ist für Ihr Unterbewusstsein real. Also reagiert es entsprechend. Lady Gaga hat offensichtlich eine so gute Vorstellungskraft, dass ihr Unterbewusstsein mit einem Höhepunkt auf ihre erotischen Phantasien  reagiert.

Der von der Zeitung zu Rate gezogene Sexualpädagoge sagt, dass nur wenige Menschen diese Art von Orgasmen erleben. Damit hat er womöglich recht. Solch ein mentaler Orgasmus sei „auch weniger intensiv“. Das ist natürlich Mumpitz und spricht für die fehlende Erfahrung des Professors.

Ohne Hilfe von außen mag das für die meisten Menschen stimmen. Lady Gaga gehört zu den wenigen Menschen, die ohne fremde Hilfe nur durch ihre Vorstellung den tiefenhypnotischen Zustand des sogenannten Somnambulismus erreichen können. In diesem Zustand kann sie alles zu ihrer Realität machen, was sie möchte.

Lassen Sie sich das bitte auf der Zunge zergehen: ALLES. In Tiefenhypnose können Sie Ihre wildesten sexuellen Phantasien Wirklichkeit werden lassen. Die Grenzen werden allein von Ihrer Phantasie bestimmt.

Sexualität ist bei weitem nichts rein Körperliches, wie viele Menschen immer noch glauben. Denn die grösste und empfindlichste erogene Zone liegt immer noch zwischen Ihren Ohren: Ihre Vorstellungskraft. Und die will angeregt werden.

Die meisten Menschen müssen aber erst lernen, sich gezielt in diesen Zustand zu versetzen. Das funktioniert am besten unter Anleitung durch einen Hypnotiseur. Sobald Sie sich in tiefer Hypnose befinden, bedarf es nur noch eines einfachen Konditionierungsprozesses, damit Sie jederzeit mentale Orgasmen erleben können – auch außerhalb der Hypnose.

Und selbstverständlich können mentale Orgasmen im Gegensatz zur Annahme des von der Zeitung befragten „Experten“ weitaus stärker und intensiver sein als physische Orgasmen. Sie können sie sogar so oft und so lange genießen, wie Sie möchten. Multiple Orgasmen kann jeder erleben – mittels Hypnose.

Hier kommt das hypnotische Gesetz des „Law of Compounding“ zum Tragen. Demnach wirkt die erste Suggestion schwach, aber alle nachfolgenden Suggestionen verstärken die Wirkung aller vorangegangenen Suggestionen. Durch immer wiederkehrende Wiederholung der Suggestionen kann die Intensität Ihrer Höhepunkte also ins schier Unermessliche gesteigert werden. Und natürlich kann auch mittels sogenannter posthypnotischer Suggestionen dafür gesorgt werden, dass Sie gar nicht in Hypnose sein müssen, um intensive Lust und mentale Orgasmen auf Kommando zu erleben.

 

Mentale Orgasmen sind übrigens nichts Neues, sondern seit Jahrzehnten ein beliebtes Gimmick in nicht jugendfreien Hypnoseshows.

Read More
Hypnose als Lügendetektor - Hypnose als Lügendetektor – Muß ich in Hypnose die Wahrheit sagen?

Hypnose als Lügendetektor – Muß ich in Hypnose die Wahrheit sagen?

Kürzlich hatte ich eine Anfrage, ob Hypnose geeignet sei, die Wahrheit herauszufinden. Der Anrufer wollte seiner Frau mit Hilfe der Hypnose beweisen, dass er kein Ehebrecher ist. Er war der typischen Fehlvorstellung aufgesessen, dass man in Hypnose nicht lügen kann und exakt tun muss, was der Hypnotiseur verlangt. Darum wollte er sich im Beisein seiner Frau hypnotisieren lassen und einer Befragung unterziehen.

Wie sieht die Realität aus? Ihr Bewusstsein schläft in Hypnose nicht. Es ist sogar viel aktiver als ohne Hypnose. Es übernimmt allerdings eine andere Funktion. Statt ständig zu analysieren und zu hinterfragen hält es sich im Hintergrund. Es wacht quasi als Pförtner darüber, ob ankommenden Suggestionen Einlass ins Unterbewusstsein gewährt wird oder ob sie abgewiesen werden.

In Hypnose können Sie weiterhin denken und lügen. Und da Ihre Kreativität aus Ihrem Unterbewusstsein kommt, können Sie in Hypnose sehr wahrscheinlich sogar kreativer und besser lügen als außerhalb der Trance. Hypnose ist also völlig ungeeignet als Ersatz für einen Lügendetektor. Der Interessent musste einen anderen Weg finden, um seine Frau von seiner Treue zu überzeugen.

Read More

Individuelle Beratung

Du hast Fragen zur Hypnosetherapie oder zur Hypnoseausbildung, die meine Webseite nicht beantworten konnte? 
Jetzt Beratung vereinbaren
close-link
Individuelle Beratung
Erfahrungen & Bewertungen zu Moritz Rudolf